Zutaten:
600 g festkochende Salatkartoffeln, ½ Salatgurke, 1 Apfel, 1 große Zwiebel, 1 TL Salz, 2 EL Zitronensaft, 3 EL Ahornsirup, 5 EL Crème fraîche, Schnittlauchröllchen
Zubereitung:
Die Kartoffeln unter fließendem kaltem Wasser bürsten und mit der Schale in 25-30 Minuten, je nach Größe garen. Die Kartoffeln dann abgießen, abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Die Salatgurke waschen, abtrocknen und in dünne Scheiben hobeln. Den Apfel achteln, schälen, vom Kerngehäuse befreien und die Achtel in Scheibchen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Alle Salatzutaten mit dem Salz, dem Zitronensaft, dem Ahornsirup und der Crème fraîche mischen. Den Salat mit den Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Unser Tipp: Zu einem Kartoffelsalat mit leicht süß-saurer Note passt scharfer Zwiebelgeschmack nicht sehr gut. Wenn man die Zwiebel aber bereits gewürfelt im Sieb mit kaltem Wasser überbraust, schmeckt sie mild und ist auch bekömmlicher. Quelle: Ökokiste