Zutaten:
500 g Kartoffeln, Salz, 1 Lorbeerblatt, 2 EL Weinessig, Pfeffer, ½ TL mittelscharfer Senf, 4 EL Gemüsebrühe, 2 EL Sonnenblumenöl, 1 Schalotte, 20 g Pinienkerne, 2 EL Basilikumblätter, 2 frische Tomaten, 2 luftgetrocknete Tomaten
Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen, bürsten und in Scheiben schneiden. Knapp mit Wasser bedecken, salzen, mit dem Lorbeerblatt aufkochen lassen und zugedeckt bei schwacher Hitze in 10 – 15 Minuten bissfest garen. Für die Vinaigrette den Essig mit Salz, Pfeffer und dem Senf verrühren. Dann die Gemüsebrühe und das Öl untermischen. Die Schalotte schälen, klein würfeln und ebenfalls untermischen. Zum Garnieren die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Das Basilikum waschen und trocken tupfen. Die frischen Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Die luftgetrockneten Tomaten in dünne Streifen schneiden. Kartoffelscheiben abgießen und mit der Vinaigrette vermischen. Zum Garnieren Basilikumblätter und Tomatenwürfel locker unterheben. Die getrockneten Tomatenstreifen und die Pinienkern obenauf geben. Quelle: Ökokiste