Zutaten:
600 g Kartoffeln, 1 Zwiebel, 1 Ei, 3 EL Haferflocken, Salz, 2 Äpfel, 500 g Sauerkraut, 1 Lorbeerblatt,1 TL Wacholderbeeren, 2 EL Öl
Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und waschen. Die Zwiebel schälen. Beides auf einer Reibe reiben. Das Ei und die Haferflocken unter die Kartoffelmasse rühren und mit Salz würzen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Mit dem Sauerkraut in einen Topf geben. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren hinzufügen und das Sauerkraut zugedeckt 15 Minuten dünsten. Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Kartoffelteig kleine Kartoffelpuffer knusprig braten. Das Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren aus dem Sauerkraut entfernen. Die Kartoffelpuffer auf Tellern anrichten und jeweils mit etwas Sauerkraut belegen. Quelle: Tagwerk Ökokiste