Zutaten:
1 Packung getrocknete Pilze, 500 g Kartoffeln, 250 ml Sahne, Meersalz, Pfeffer,  Muskatnuss, 100 g Champignons, 30 g Butter, 2 EL Petersilie, 50 g geriebener Parmesan, 350 g Blätterteig, 1 Eigelb, 1 TL Sahne
Rotweinsauce: 1/4 l Gemüsebrühe, 150 ml Rotwein, 150 ml Einweichwasser von den Pilzen, 50 g kalte Butter, Salz, Pfeffer, einige Tropfen Zitronensaft
Zubereitung:
Die getrockneten Pilze in 250 ml warmen Wasser einweichen. Abgießen und dabei das Einweichwasser auffangen (durchsieben, kann sandig sein). Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einen Topf geben. Die Sahne dazu gießen und alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze unter häufigem Durchrütteln ca. 10 Minuten leise garen. Auskühlen lassen. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Eine Pfanne ohne Fettzugabe erhitzen. Die Pilze (auch die eingeweichten) hineingeben und kräftig anbraten; ziehen sie Saft, diesen vollständig verdampfen lassen. Am Schluss die Butter beifügen und nur aufschäumen lassen. Die Pilze beiseite stellen. Die Petersilie mit dem Parmesan mischen. Gut die Hälfte des Blätterteigs um einiges größer als eine Springform von 24 cm Ø ausrollen. Die Form damit auslegen. Den Teigrand hochziehen und über den Formenrand hängen lassen. Den Boden mit einer Gabel regelmäßig einstechen. Die Hälfte der Petersilien-Parmesan-Mischung darauf verteilen. Die Kartoffeln hineingeben und mit den Pilzen belegen. Die restliche Petersilien-Parmesan-Mischung darüber geben. Den überstehenden Teig über die Füllung legen. Den restlichen Teig in der Größe der Form ausrollen, zurecht schneiden und als Deckel auflegen. Die Ränder gut andrücken. In der Mitte ein Dampfloch ausstechen und mit Teigresten verstärken. Die Torte nach Belieben mit den Teigresten dekorieren. Eigelb und Sahne verrühren und den Teigdeckel damit bestreichen. Die Torte mindestens 20 Minuten kühl stellen. Die Kartoffeltorte auf der untersten Schiene des auf 225 Grad vorgeheizten Ofens 15 Minuten backen. Dann die Hitze auf 150 Grad reduzieren und weitere 30 Minuten backen. Für die Sauce die Gemüsebrühe, den Rotwein und das Pilzwasser bei großer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Beiseite stellen. Unmittelbar vor dem Servieren die Sauce nochmals aufkochen. Die Butter flockenweise in die Sauce geben und
einziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Separat zur Kartoffeltorte servieren. Quelle: Ökokiste (Gästemenüs zum Vorbereiten, AT Verlag)