Le Maître Provence Der Allgäuer Käsemeister Anton versteht nicht nur die Kunst des Rotkultur-Affinage sondern kreiert auch in Handarbeit aufgelegte Kräuter- und Blütenmäntel. Deshalb empfiehlt er den Verzehr der mit Kräuterauflage panierten Rinde. Halbfester Schnittkäse in Naturrinde, aus pasteurisierter KUHMILCH, mikrobielles Lab, mind. 50% Fett i. Tr. – Allgäu, kbA

Cambera Nuss Eine winterlich-knackige Variante der bunten Cambera-Familie. Gekäst wird der Weichkäse mit weißem Edelschimmel aus frischer Bioland-Milch. Verfeinert mit Walnüssen und Pistazien wird die ihr zugrundeliegende Champignonnote nussigleicht erweitert. Weichkäse mit Edelschimmel, aus pasteurisierter KUHMILCH, mikrobiell gelabt, 50 % Fett i. Tr. – „ÖMA“, Österreich, kbA-Bioland

Comté Jura Frühling, Sommer, Herbst und Winter – Je nach Jahreszeit ernähren sich die Kühe von frischen Gräsern der Jurawiesen oder daraus hergestelltem Winterheu, was der Milch und somit dem Comté unterschiedliche Geschmacksnoten verleiht. Hartkäse in der Naturrinde, aus KUH-ROHMILCH, tierisch gelabt, mind. 45 % Fett i. Tr. – Frankreich, kbA

Allgäuer RahmKönig Aus bester Heumilch, ist ein ungewöhnlich würziger Schnittkäse mit butterweicher Konsistenz und besonders rahmigen Schmelz entstanden. Schnittkäse in der Naturrinde, aus thermisierter KUHMILCH, tierisch gelabt, mind. 50 % Fett i. Tr. – „ÖMA“, Allgäu, kbA-Naturland

Zu dieser Käseauswahl empfehlen wir:
Rotwein Cuvée Rufia trocken vom Weingut Heiner Sauer 0,75 l Flasche / 7,49 € (Art.Nr: 50222)
Mischbrot 750 g / 3,40 € (Art.Nr: 5584)
sowie Nüsse, Nikolaus-Äpfel, rote Bete- Carpaccio, Akazienhonig