Kisten-Kurier

KW 12/2022

Liebe Kundinnen und Kunden,

Unser Osterangebot: Jetzt entdecken

Bio-Produkte fürs Osternest: Stöbern Sie durch unser Angebot an süßen Leckereien, Schoko-Osterhasen, Tees und vielem mehr.
Bestellen Sie bitte rechtzeitig, da dieses Angebot nur begrenzt lieferbar ist - solange der Vorrat reicht. Reservierungen sind leider nicht möglich.
Unser Osterangebot finden Sie hier als Flyer zum Download. Alle Oster-Artikel können Sie im Shop bestellen unter Neu & Angebote.

Bio-Fisch und -Fleisch für die Ostertage

Puten-, Rind- und Schweinefleisch sowie Wurst liefern wir Ihnen vom 05. bis 08.04.2022. Bitte bestellen Sie im Online-Shop bis 27.03. vor. Das Naturland-zertifizierte Putenfleisch stammt von unserem langjährigen Lieferbetrieb Wallners Bioputen aus Hebertshausen bei Dachau. Schweine- und Rindfleisch kommt vom Biobauern Frischdienst aus Kößlarn, einer Vermarktungsgemeinschaft von kleineren Bio-Betrieben aus Ostbayern.
Wir bieten Ihnen außerdem frische und geräucherte Forelle, Saibling sowie Lachs vom Naturlandbetrieb Fischzucht Wagner aus Welden/Fuchstal. Bestellschluss ist am 03.04., Auslieferung vom 12. bis 15.04.2022.
Alle gekühlten Produkte erhalten Sie in einer blauen Isolierkiste. Bitte geben Sie diese vollständig mit Kühlakkus und Deckel wieder an uns zurück.

Frische Kräuter für Frühlingsgefühle

Mit den wärmeren Temperaturen dürfen wir uns jetzt auch wieder über frische Kräuter im Bund freuen. Gerade haben wir Petersilie, Schnittlauch, Rucola, Dill, Kerbel und Koriander für Sie im Angebot. Einige Kräuter kommen bereits aus der Region, z.B. von der Biolandgärtnerei Kienast aus Stätzling. Bald wird es auch wieder Kräuter im Topf geben!

Tipps zum Müll-Fasten

Viele von uns verzichten in der Fastenzeit auf Süßigkeiten oder Alkohol. Aber haben Sie auch schon einmal Müll gefastet? In vielen Bereichen unseres Alltags ist Plastik recht einfach vermeidbar: Lebensmittel können z.B. statt in Plastik-Verpackungen auch in Mehrweggläsern oder unverpackt erworben werden. Kosmetik- und Hygiene-Produkte wie Wattestäbchen oder Abschmink-Pads gibt es auch wiederverwendbar aus ökologischen Materialien. Generell gilt: austauschen, wiederverwenden, wiederverwerten, reparieren, kompostieren. Zu unserem Zero Waste-Sortiment
Wir haben hier ein paar Tipps, wie es Ihnen gelingt, Müll zu reduzieren:

  1. Produkte in Mehrweggläsern und -flaschen statt in Plastikgefäßen kaufen
  2. Frische und trockene Waren unverpackt kaufen. Stoffbeutel und Kisten zum Einkaufen mitbringen.
  3. Feste Seife und Shampoo benutzen, Seifenreste in einem Seifenbeutel aufbrauchen.
  4. Wiederverwendbare Kosmetik- und Hygieneartikel aus Naturmaterialien nutzen.
  5. Leitungswasser trinken statt Wasser aus Plastikflaschen.
  6. Alu- und Frischhaltefolie durch Wachstücher und verschließbare Gefäße ersetzen.
  7. Überreifes Obst weiterverarbeiten zu Smoothies, aus überreifem Gemüse eine Suppe zubereiten.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche!

Ihr Team der rollenden Gemüsekiste

Fastenzeit

Neu im Shop

Schlemmertüte KW 12

vom 21.03. bis 25.03.2022

Heggelbacher Camembert
Die Hofkäserei Heggelbach ist eine der ältesten in Baden-Württemberg. Seit über dreißig Jahren wird hier in der Nähe des Bodensees auf traditionelle Art die hofeigene Demeter-Milch zu köstlichen Käsen verarbeitet, deren unverwechselbaren Charakter man sehen, riechen und schmecken kann. Einer davon ist dieser cremige Camembert mit schönem weißem Edelschimmel.
Weichkäse mit weißem Edelschimmel, aus thermisierter KUHMILCH, tierisch gelabt, 50 % Fett i. Tr.– „Hofkäserei Heggelbach“, Deutschland, kbA-Demeter

Allgäuer Rahmkönig
Aus sahniger Heumilch wird in der Sellthürner Käskuche eine kleine Schnittkäse-Sensation geformt. Sein besonders rahmiger Schmelz und seine butterweiche Konsistenz machen den Rahmkönig zu einer echten Persönlichkeit und verleihen ihm seinen hoheitlichen Titel. Während seiner mindestens dreimonatigen Reifezeit wird er von Hand mit Rotkulturen gepflegt, was ihm einen für Schnittkäse ungewöhnlich würzigen Geschmack verleiht. Er eignet er sich sehr gut zum Überbacken. Aber auch pur schmeckt er vorzüglich zu einem guten Glas Wein.
Schnittkäse mit Rotkulturen in der Naturrinde, aus thermisierter KUHMILCH (HEUMILCH), tierisch gelabt, 50 % Fett i. Tr. – „Bergkäserei Sellthürner Käskuche“, Allgäu, kbA-Naturland

Aurora Gold Frühling
Der Frühlingsgouda ist zartbuttrig und lecker, mit Ingwer und Zwiebeln und mit feinen Frühlingsblüten wie Gänseblümchen und Löwenzahn. Nach ein paar Wochen Reifezeit ist er ein junger Käse nach Gouda-Art mit reichem Kräutergeschmack. Ein kulinarischer Frühlingsgruß. Rinde (Coating), nicht zum Verzehr geeignet!
Schnittkäse aus pasteurisierter KUHMILCH, mikrobiell gelabt, 50 % Fett i. Tr. – „Aurora“, Niederlande, kbA

Roggenburger Bärlauchkäse
Der zarte Geschmack nach Bärlauch und Knoblauch zeichnet den mild-rahmigen Bio-Bärlauchkäse aus. Sein typisches, feines Aroma macht den weichen Schnittkäse zu einer raffinierten Käsespezialität. Rinde mit Paraffin-Überzug, nicht zum Verzehr geeignet!
Schnittkäse aus pasteurisierter KUHMILCH, mikrobiell gelabt, mind. 50 % Fett i. Tr. – „Landkäserei Herzog“, Bayern, kbA-Bioland

Heggelbacher Camembert
Allgäuer Rahmkönig
Aurora Gold Frühling
Roggenburger Bärlauchkäse
zur Schlemmertüte

Zu dieser Käseauswahl empfehlen wir:
#21020 Tausendsassa Stück / 0,90 € (Angebot im März)
#20524 Kerndllaib 750g / 4,50 €
#54231 Cuesta Colora 0,75l / 6,49 € - (Angebot im März) -Schwefelzusatzfreier, fruchtiger Rotwein
#50555 Bio-Zisch Rhabarber 12 x 0,33l / 15,49 €
#26134 Demeter Süßrahmbutter 250g/ 3,29 €
#18013 Feta Oliven Mix mariniert 200g / 5,79 €
#40035 Crema di Balsamico 150ml / 4,49 €
#39175 Erdbeer-Rhabarber-Fruchtaufstrich 200g / 3,59 €
Bataviasalat rot, Schnittlauch, Cherrytomaten gelb und Physalis

Rezepte

Bandnudeln an Ricotta-Frühlingskräutern

Zutaten:

600 g Bandnudeln, 1 Bund Rucola, 1 Schale Kresse, 1/2 Bund Schnittlauch, 1/2 Bund Petersilie, 3 TL Bärlauchpesto oder frischer Bärlauch, 250 g Ricotta, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Wasser in einem Topf erhitzen und die Nudeln nach Anleitung kochen. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und in einer Schüssel fein hacken. Mit Ricotta und Bärlauch(pesto) locker vermengen. Salz und Pfeffer dazu geben, abschmecken und ggf. nachwürzen. Das Nudelwasser absieben und die Nudeln wieder in den Topf geben. Mit den Kräutern vermengen, Olivenöl darüber verteilen und heiß servieren. 

Tipps: Gehackte Walnüsse passen sehr gut zur Kräutermasse.

Info: Kräuter immer nur frisch dazu geben und nicht lange kochen, die Aromen verfliegen sonst, ebenso die wichtigen Inhaltsstoffe.

Copyright: Amperhof, Ökokiste e.V.

Sauerkraut-Pilz-Rösti

Zutaten:

800 g Pellkartoffeln vom Vortag, 500 g Sauerkraut, 4 Eier, Meersalz, schwarzer Pfeffer, 1/2 TL gemahlener Kümmel, 2 Zwiebeln, 200 g Steinchampignons, Olivenöl zum Braten

Zubereitung:

Die Kartoffeln pellen und grob raspeln. Das Sauerkraut gut ausdrücken und hinzufügen. Die Eier unter die Röstimasse rühren, alles mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Pilze putzen, fein würfeln. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, die Zwiebelwürfel und die Champignonwürfel darin dünsten und zum Röstiteig geben. Im heißen Fett einen Teil des Röstiteigs fingerdick in die Pfanne geben, die Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 10 Minuten braten lassen, mit Hilfe eines Tellers oder Deckels wenden. Bei Bedarf noch etwas Öl hinzufügen und von der zweiten Seite in 10 Minuten fertig braten. Den Rösti warm stellen und mit dem Zweiten genauso verfahren.
Quelle: Weiling Naturkost („Sauerkraut“, Gudrun Ruschitzka, GU Verlag)

Brokkolisuppe mit Brotcroûtons

Zutaten:

1 EL Olivenöl oder Butter, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 400 g Brokkoli, 800 ml Gemüsebrühe, 100 g süße Sahne, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Für die Brotcroûtons: Olivenöl, 1-2 Knoblauchzehen, 2 Scheiben Vollkorntoast

Zubereitung:

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Strunk des Brokkoli wegschneiden, schälen und würfeln. Die Blumen in Röschen teilen. Zwiebeln, Knoblauch und Brokkoli im Olivenöl andünsten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen, das Gemüse bei milder Hitze weich garen. Den Brokkoli samt Flüssigkeit pürieren, die Suppe in den Kochtopf zurückgießen. Die Brotscheiben von der Rinde befreien, klein würfeln. Brotwürfelchen und durchgepressten Knoblauch in wenig heißem Olivenöl rösten. Die Brokkolisuppe zusammen mit der süßen Sahne aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe anrichten. Mit den Brotcroûtons garnieren. Sofort servieren.

Quelle: Weiling Naturkost

Sie suchen weitere Ideen für Rezepte?

Wir haben für Sie unsere Lieblingsrezepte für jede Jahreszeit zusammengestellt.

saisonale RezepteRezepte Archiv