Das Hochwasser wird erntetechnisch noch große Auswirkungen im Sommer/Herbst zeigen.
Zahlreiche Felder unserer Lieferanten stehen unter Wasser und viele Kulturen sind verzögert da es zu kalt war.
Allgemein wird es das ganze Jahr über nun schwierig bleiben im Gemüsebereich.
 

Die Felder des Biolandhofs Laurer (in Landau) sind fast vollständig überschwemmt und weggespült!
Familie Laurer verzeichnet folgenden Ausfall: 100% Aubergine, 50 % Paprika, 100% Minipaprika und 80 % Freilanderdbeeren sowie 100 % Einlegegurken.

Die Spargelfelder vom Biolandhof Keil (Kehlheim) stehen ebenfalls Unterwasser und und zu 90% nicht mehr beerntbar. Die Erdbeeren sind etwas besser dran, haben aber unter dem starken Regen sehr gelitten…. Wir werden sehen ….