Zutaten:
150 g Graupen, 1 gelbe Paprikaschote, 1 Möhre, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Rapsöl, 3/4 l Gemüsebrühe, 1 Lorbeerblatt, 1 TL Kräuter der Provence, 75 g saure Sahne, 1 EL Créme fraîche, Kräutersalz, Pfeffer, 1-2 EL Schnittlauchröllchen, 1/2 TL rosenscharfes Paprikapulver
Zubereitung:
Die Graupen in 1/2 l Wasser 4 Stunden einweichen. Paprika und Möhre waschen, putzen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Paprika 3 Minuten mitdünsten. Die Gemüsebrühe dazu gießen und aufkochen lassen. Graupen abtropfen lassen, mit dem Lorbeer und den Kräutern in die Suppe geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Saure Sahne und Créme fraîche verrühren, salzen und pfeffern. Schnittlauch unter die Sahne rühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Schnittlauchcreme extra dazu servieren. Quelle: Weiling Naturkost (Das große Low Fat Buch, GU Verlag)