Zutaten für 2 Personen:
1 kleiner Wirsing (oder Spitzkohl), 100 g Wammerl, 600 g gemischtes Hackfleisch, 2 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, etwas abgeriebene Zitrone, Salz, Pfeffer, Majoran, Petersilie, Paprika oder Chili, 500 g  mehlige Kartoffeln, 1 Becher Sahne, 200 g Butter, Semmelbrösel, Salz, Muskat
Zubereitung:
Den Wirsing vom Strunk und den groben Rippen befreien, in Rauten schneiden und in heißem Salzwasser kurz blanchieren. Den Bauchspeck fein würfeln und in etwas Fett kurz anbraten. Das Wammerl und den Wirsing mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, anschließend als erste Schicht in eine Auflaufform geben. Schalotten und Knoblauch fein würfeln und mit dem Hackfleisch in Butter anbraten lassen. Mit Salz, Pfeffer, dem Zitronenabrieb und dem Paprika oder Chili würzen. Zum Schluss die Kräuter unter die Masse geben. Diese Masse als zweite Schicht in die Form füllen. Die mehligen Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Abschütten und mit Sahne, der Hälfte der Butter und den Gewürzen stampfen. Auf das Hackfleisch verteilen, großzügig mit Semmelbröseln und die restliche Butter als Flöckchen belegen. Das Gericht im Ofen bei 180°C ca. 30 Minuten gratinieren.
Dieses Gericht hat unser Chef vor einiger Zeit im Fernsehen bei Augsburg TV gekocht. Quelle: Die rollende Gemüsekiste