Zutaten:
1 Mangold, 200 g Weizenvollkornmehl, 500 ml Milch, Meersalz, 4 Eier, 3 EL Butter, 2 Knoblauchzehen, Pfeffer, Muskatnuss, 2 EL Rapsöl, 200 g mittelalter Gouda, 4 EL Semmelbrösel, 1 EL Butterflöckchen
Zubereitung:
Mangold waschen und abtropfen lassen. Aus Mehl, Milch, Salz und Eiern einen glatten Teig rühren. 15 Minuten ruhen lassen und noch mal durchrühren. Den Mangold in feine Streifen schneiden. Butter erhitzen, fein gehackten Knoblauch darin andünsten und den Mangold zugeben. Weitere 10 Minuten dünsten, dann mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Aus dem Teig Pfannkuchen backen. Den Käse grob raspeln und mit dem Mangold mischen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine flache Auflaufform fetten. Den Mangold auf den Pfannkuchen verteilen, vorsichtig aufrollen und in die Form legen. Mit Semmelbröseln bestreuen und mit Butterflöckchen belegen. Bei 180 °C 10-15 Minuten backen. Quelle: Weiling Naturkost (Nach Verbraucherzentrale NRW: Rezepte rund ums Jahr)