Ökokisten-Rezept des Monats März 2018
Zur Verfügung gestellt von Katrin Schlick, Lotta Karotta, Gleichen-Rittmarshausen

Zutaten für 4 Personen:
500g Schwarzwurzeln, 2 EL Zitronensaft, 1 Ei, 1 TL Salz, 1 Tasse Paniermehl, 1 Tasse geriebener Emmentaler oder Parmesan, 1/2 Tasse Weizenvollkornmehl, Öl zum Braten

Für die Möhrensoße:
1 kleine Zwiebel, 2 Möhren, Weißwein, Instant-Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Majoran, evtl. Knoblauch, Öl zum Andünsten
Zubereitung: 
Zitronensaft mit 1l Wasser zum Kochen bringen. Schwarzwurzeln unter fließendem Wasser schälen und in ca. 7cm lange Stücke schneiden. Sofort in das kochende Wasser geben. Etwa 10 Minuten kochen, dann abtropfen und abkühlen lassen. Das Ei verquirlen und mit Salz würzen, das Paniermehl mit dem Käse mischen. Die Schwarzwurzeln zuerst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in der Paniermehl-Käse-Mischung wälzen und in reichlich Öl goldgelb braten.
Möhrensoße:
Zwiebel in etwas Öl andünsten, Möhren in dünnen Scheibchen dazu geben, 5 Minuten schmoren lassen.
Dann mit einem Schuss Weißwein ablöschen, bei Bedarf eine kleine Menge Wasser und Instant-Gemüsebrühe dazugeben. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Majoran sowie evtl. Knoblauch würzen. Pürieren und zu den Schwarzwurzeln servieren. Dazu passen Reis, Pellkartoffeln oder einfach frisches Baguette. Quelle: Ökoring