Zutaten:
Meersalz, ca. 1-2 Fenchel, 1 Knoblauchzehe, 2 Dosen Tomatenstücke, 4 EL Butter, 2 EL Olivenöl, Pfeffer, 1 EL Kräuter der Provence, 50 g Semmelbrösel, 50 g frisch geriebenen Parmesan, abgeriebene Schale von 1 Zitrone, Butter für die Form
Zubereitung:
Salzwasser aufkochen lassen. Die Fenchelknollen putzen, waschen und halbieren. In etwa 10 Minuten bissfest kochen, dann abgießen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten abgießen und grob hacken. 1 EL Butter und das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Tomaten, Kräuter der Provence, Salz und Pfeffer dazugeben und bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten einkochen lassen, dabei ab und zu umrühren. Währenddessen den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Gratinform fetten, die Fenchelknollen hineinlegen, mit der Tomatensauce begießen. Semmelbrösel, Parmesan und Zitronenschale darüber streuen, die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180 Grad) etwa 15 Minuten überbacken. Quelle: Weiling Naturkost