Zutaten:
1- 2 Fenchelknollen, 6-7 getrocknete Tomaten in Öl, 4 EL Olivenöl, 1 gehackte Zwiebel, gehackt, Meersalz, Pfeffer, 80 g geriebenen Parmesan, 1 TL Fenchelsamen, 1 Pk. Pizzateig, (70 g Salami-Aufschnitt wer mag)
Zubereitung:
Fenchel putzen, Grün beiseitelegen. Knollen in dünne Ringe hobeln oder schneiden. Tomaten klein schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fenchelringe und Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten braten. Gelegentlich umrühren, salzen und pfeffern. In einer Schüssel mit Parmesan mischen. Fenchelgrün hacken und mit Tomaten mischen. Fenchelsamen mit dem Pizzateig mischen. Dann den Teig nach Packungsanweisung zubereiten. Teig in 2 Portionen teilen. 1 Teigportion auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 28 cm Ø) ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Fenchel darauf verteilen, dabei rundum einen 2 cm breiten Rand frei lassen. (Wer mag kann Salami auf dem Fenchel verteilen). Restliche Teig-portion ebenfalls ausrollen, auf den bereits belegten Teig legen und die Ränder sorgfältig zusammen drücken. Die Oberseite der Calzone mit 2 EL Öl bestreichen. Calzone im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der untersten Schiene 20 Minuten backen. Quelle: Weiling Naturkost (essen & trinken, „Für jeden Tag“, 10/07)