Nächste Woche haben wir in einigen Kisten frische bioladen*fair Mangos eingeplant. Diese Mangos stammen aus dem bioladen*fair-Projekt in Burkina Faso, Westafrika. Die Erzeuger-Familien leben in der südwestlichen Region Cascades. Die Mangos aus Burkina Faso werden direkt von den über Generationen gepflegten Feldern der Erzeuger bezogen, die Bezahlung erfolgt unmittelbar an die Bauern selbst. Während die Männer für den Anbau der Früchte zuständig sind, kümmern sich in den Verarbeitungsstätten zum größten Teil Frauen darum, die frischen Mangos nach Größe zu sortieren, zu waschen und die Qualität zu prüfen. Durch das zusätzliche Einkommen können die Frauen ihre Familien mit versorgen.

Vor der Verschiffung nach Deutschland versehen die Frauen von Hand jede Mango mit einem Sticker.
So kann sich der Verbraucher in Deutschland über das bioladen*fair Projekt informieren.

Mit 2 Cent pro verkaufter bioladen*fair Mango unterstützen Sie den Aufbau eines Kindergartens in Burkina Faso. Dort sollen in Zukunft die Kinder der Frauen, die sich um die Verarbeitung der Mangos kümmern, liebevoll betreut werden. Vielen Dank für Ihre Unterstützung