Zutaten:
1 kg Kartoffeln,  400 ml Gemüsebrühe,  4 Knoblauchzehen,  1 Endiviensalat,  50 g Pinienkerne,  4 EL Olivenöl,  Kräutersalz,  Pfeffer, Zitronensaft,  150 g Mascarpone,  (ersatzweise Crème fraîche)
Zubereitung:
(Schon mal Salat gebraten? Falls nicht, sollten Sie mit diesem Rezept Premiere feiern. So lecker, dass die Beilage locker zum Hauptgang taugt.)
Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. In einem Topf in Gemüsebrühe 15 Min. kochen. Inzwischen Knoblauch hacken. Endiviensalat waschen und in feine Streifen schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Knoblauch in die Pfanne geben, kurz dünsten, den Salat dazu geben und kurz mit dünsten. Alles zu den Kartoffeln geben und vorsichtig mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Evtl. Mascarpone oder Crème fraîche unterheben. Die Endivienkartoffeln mit Pinienkernen bestreuen.
Quelle: Weiling Großhandel ( essen & trinken, „Für jeden Tag“, 03/05)