Das Schulfruchtprogramm hat zum Ziel, Kinder möglichst früh an gesundheitsförderndes Ernährungsverhalten heranzuführen, denn

Obst und Gemüse sind nicht nur gesund

sondern schmecken auch lecker!

Nimmt die Grundschule an Ihrem Wohnort auch schon daran teil? Sprechen Sie doch einfach die Schulleitung, Lehrkräfte oder Elternbeirat einmal an.

Das Projekt wird durch die EU gefördert und wird vom Freistaat Bayern kofinanziert, d. h. für die Grundschulen entstehen keinerlei Kosten. In Baden-Württemberg profitieren auch vorschulische Einrichtungen davon, allerdings muss hier die restliche Finanzierung über den Schulträger, Fördervereine, Eltern oder Sponsoren erfolgen.

Wir sind zugelassener Schulfruchtlieferant und beliefern bereits seit 2010 zahlreiche Schulen hier im Umkreis. Gerne erhalten Sie von uns nähere Informationen. Oder schauen Sie doch mal rein unter www.schulfrucht-bw.de/tag-der-schulfrucht.html  (für Baden-Württemberg) bzw. auf der Internetseite des Landesamts für Landwirtschaft (für Bayern) www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/foerderung/003621/index.php