Zutaten:
500 g Sauerkraut, 2 Zwiebeln, 3 EL Rapsöl, 1 EL Tomatenmark, 1 EL edelsüßes Paprikapulver, 1 EL rosenscharfes Paprikapulver, 200 ml Weißwein, 1,2 l Gemüsebrühe, 3 Pimentkörner, 1 Lorbeerblatt, 1 EL Kümmelsaat, (1 Pack. Bauernmettwurst nach Belieben), 500 g kleine Kartoffeln, Meersalz, Pfeffer, Rohrohrzucker, 150 g Créme fraîche
Zubereitung:
Sauerkraut mit der Gabel auflockern und im Sieb unter fließend kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin anbraten, Sauerkraut zugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark und Paprikapulver unterrühren, mit Wein ablöschen und mit Brühe auffüllen. Piment, Lorbeer und Kümmel zugeben und ca. 60 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze garen. Kartoffeln schälen, halbieren und ca. 40 Min. vor Ende der Garzeit zugeben (wer mag, kann auch mit den Kartoffeln Bauernmettwurst in den Eintopf geben). Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Créme fraîche getrennt dazu servieren. Quelle: Weiling Naturkost (Originalrezept aus der Greenbag-Küche)