Zutaten:
300g Brokkoli, Salz, 1 Zwiebel, 75g mittelalter Goudakäse, 30g Butter, 40g Mehl, 3/8l Gemüsebrühe, 1/2 Becher (125g) Schlagsahne, Pfeffer, 200g weiße Bandnudeln (Tagliatelle), 50g geschälte ganze Mandeln
Zubereitung:
Brokkoli putzen, waschen und anschließend in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen. In der Zwischenzeit Zwiebeln fein würfeln, Käse reiben und Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten, mit Mehl bestäuben, anschwitzen und mit Brühe und Sahne ablöschen. Das Ganze aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, Käse zufügen und unterrühren. Bandnudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Brokkoli abtropfen lassen. Nudeln abgießen, kalt abschrecken, ebenfalls gut abtropfen lassen. Nudeln und Brokkoli mischen, in eine gefettete ofenfeste Form geben und die Soße gleichmäßig darüber gießen. Mit Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 20 Minuten backen. Evtl. mit Petersilienblättchen garnieren.

Kleiner Tipp: Wer mag, kann auch noch gekochten Schinken in Streifen dazugeben, macht den Auflauf noch herzhafter!
Quelle. Flotte Karotte