Zutaten:
1 EL Petersilie TK, 20 g Kürbiskerne, 60 g Parmesan (fein gerieben), 50 g Ricotta (abgetropft) ersatzweise Quark,  1 EL Semmelbrösel, 1 Eigelb, Pfeffer, 1 Brokkolikopf, 1 L Gemüsebrühe, 1-2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe,  2 EL Butter, 1 dicke Kartoffel, gewürfelt, 50 ml Weißwein (o. Gemüsebrühe), 50 ml Sahne,  Meersalz, Muskat, 1 EL abgeriebene Zitronenschale
Zubereitung:
Für die Käseklößchen Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen und grob hacken. Parmesan mit Ricotta, Semmelbrösel, Eigelb, Kürbiskerne und Petersilie mischen und mit Pfeffer würzen. Masse 20 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Mit angefeuchteten Händen 8-10 walnussgroße Klößchen formen. Für die Suppe Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Den Strunk schälen und in Stücke schneiden. Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Klößchen darin 3 Min. garen und mit der Schaumkelle heraus-nehmen, beiseite stellen. Dann die Brokkoliröschen in der Brühe 3 Min. garen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abschrecken. Gemüsesud aufheben. Zwiebel würfeln, Knoblauch andrücken und mit den Brokkolistrünken in Butter glasig dünsten. Kartoffelwürfel kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit dem Sud auffüllen. Suppe 25 Min. offen bei mittlerer Hitze kochen lassen. 5 Min. vor
Ende der Garzeit 2/3 der Brokkoliröschen zugeben. Suppe im Küchenmixer
pürieren. Sahne zugießen und einmal aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Restliche Brokkoliröschen in die Suppe geben und 5 Min. gar ziehen lassen, nicht mehr kochen. Klößchen zugeben. Suppe mit Zitronenschale abschmecken und servieren. Quelle: Weiling Großhandel (Originalrezept aus der Greenbag-Küche)