Zutaten:
125 g Buchweizen (ganz), 25 g Sesam (ungeschält), 1 Zwiebel, 100 g Butter, 250 g Champignons, ¼ l Gemüsebrühe, 1 Blumenkohl, Kräutersalz, 1 EL Petersilie, 200 g saure Sahne
Zubereitung:
Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Sesam dazugeben und weitere 2 Minuten rösten. Zwiebel schälen, würfeln, mit 50 g Butter zum Buchweizen geben und 5 Minuten dünsten. Champignons waschen, putzen, in Scheiben schneiden, dazu geben und weitere 5 Minuten dünsten. Gemüsebrühe zugießen und den Buchweizen etwa 7 Minuten quellen lassen. Petersilie zugeben. Blumenkohl waschen, putzen und im Ganzen in ausreichend Salzwasser 15 Minuten garen, dann abtropfen lassen. Den Kohl mit dem Strunk nach oben in eine passende Schüssel geben, den Strunk keilförmig heraus schneiden und die Röschen etwas auseinander drücken Die saure Sahne glatt rühren. Restliche Butter zerlassen und leicht bräunen. Die Buchweizen-Champignon-Mischung zwischen die Blumenkohlröschen füllen, mit der sauren Sahne begießen. Die braune Butter darüber träufeln. Dazu schmecken Bratkartoffeln. Quelle: Weiling Naturkost (Originalrezept aus der Greenbag-Küche)