Zutaten:
1 Staudensellerie (2 Stangen für Suppe zurücklassen), 100 g Walnusskerne, ca. 500 g Äpfel, 6-7 EL Zitronensaft, 2 Zwiebeln, 500 g Bandnudeln, Meersalz, 2 EL Rapsöl, Kräutersalz, Pfeffer, 250 ml Gemüsebrühe, 250 ml Sahne
Zubereitung:
Sellerie waschen, putzen und mit dem Sparschäler in lange Streifen hobeln, Reste in Würfel schneiden. Walnusskerne hacken. Äpfel waschen, achteln, entkernen, in ca. 2 mm dicke Stücke schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebeln grob würfeln. Bandnudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen. 30 Sek. vor Ende der Garzeit die Selleriestreifen zugeben und dann alles abgießen. In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln, Apfelstücke und Selleriewürfel bei starker Hitze 2 Min. anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen. Bratensatz mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen, 2-3 Min. bei starker Hitze einkochen lassen. Mit 1-2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Nudelmischung, Äpfel und Zwiebeln in der Sauce kurz erhitzen. Mit den gehackten Walnüssen und etwas Selleriegrün bestreuen.
Quelle: Weiling Naturkost GmbH (essen & trinken, „Für jeden Tag“, 04/05)