Zutaten:
400 g Mehl, 4 Eier, Salz, Muskatnuss, Pfeffer, Wasser, Bärlauch, 400 g geriebenen Käse
Zubereitung:
Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Den Bärlauch putzen und fein schneiden. Das Mehl in eine Schüssel geben, die Eier einzeln ins Mehl gleiten lassen. Etwas Salz dazugeben und etwa 80 m Wasser. Mit dem Rührgerät zu einem weichen, aber nicht flüssigen Teig rühren. Den Bärlauch, Muskatnuss und etwas Pfeffer unterrühren. Den Teig portionsweise mit einem Spätzlehobel ins kochende Wasser streichen. Sobald die Spätzle oben schwimmen sind sie gar, dann mit einer Schaumkelle in eine Schüssel geben. Etwas Käse über die Spätzle geben. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Zum Schluss noch mit Käse bedecken und einige Minuten bei 150°C im Ofen ziehen lassen. Servieren Sie einen bunten Blattsalat dazu.
Quelle: Privat