Zutaten:
2 große reife Avocados, Saft von ½ Zitrone, 2 Knoblauchzehen, 2 Fleischtomaten, 2 EL Butter, 1 EL dunkle Sojasauce (Tamari), 2 EL geschälte Mandeln, 2 EL saure Sahne, 1 TL Salz, 1 Prise Cayennepfeffer, 2 EL Vollkornbrösel, 2 – 4 EL Emmentaler Käse
Zubereitung:
Die Avocados längs halbieren, die Steine herauslösen und das Avocadofleisch vorsichtig – ohne die Schalen zu beschädigen – mit einem spitzen Teelöffel aus den Schalen heben. Die Avocadoschalen aufbewahren. Das Avocadofleisch hacken und  mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten enthäuten und grob hacken, dabei die Stiele herausschneiden. Den Grill vorheizen. 1 Esslöffel Butter in einer Pfanne  zerlassen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig braten. Das Tomatenfleisch und die Sojasauce hinzufügen und alles etwa 10 Minuten dünsten, bis das Tomatenfleisch zerfallen ist. Die Mandeln hacken. Die saure Sahne unter die  Tomatensauce rühren, mit dem Salz, dem Cayennepfeffer würzen. Die gehackten Mandeln, die Vollkornbrösel, 2 Esslöffel geriebenen Käse und das Avocadofleisch zufügen und gut umrühren. Die Masse in die Avocadoschalen füllen. Den restlichen
Käse darauf streuen und die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Die gefüllten Avocadohälften 6-8 Minuten dicht unter den Grillstäbchen grillen, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist. Quelle: Weiling Naturkost (Originalrezept aus der Greenbag-Küche)