Zutaten:
500g Austernpilze, 500g Tomaten, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 2 Zehen Knoblauch, 2-3 El Sojasauce, etwas Salz, 1/2 Bund Basilikum, 3-4 El Öl zum Braten, Pfeffer
Zubereitung:
Die Austernpilze putzen, halbieren bzw. vierteln. Die Tomaten auf der Oberseite mit dem Messer kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen, anschließend schälen und in Achtel schneiden. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Das Öl im Wok (oder Pfanne) erhitzen und die Austernpilze darin kräftig anbraten. Knoblauch dazugeben und 1 Minute mitbraten. Tomaten und Frühlingszwiebeln hinzufügen, mit Sojasauce und Pfeffer würzen. Das Ganze 5 Min. Garen lassen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen und zum Gemüse geben. Die Austernpilzpfanne mit Salz abschmecken und servieren. Dazu passt Basmati-Reis oder Mie-Nudeln.
Quelle: Ökokiste