Ökokisten-Rezept des Monats März 2019
Zur Verfügung gestellt von Kathrin Stein und Höhenberger Biokiste, Velden
Zutaten:
2 Zwiebeln, 500 g Austernpilze, 2 EL Butter, 4 EL Haferflocken, 8 EL Weißwein, 400 ml Gemüsebrühe, 60 g süße Sahne, 1 Prise Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer, 2 Bund Petersilie, 500 g Bandnudeln
Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Austernpilze putzen, waschen, gut abtropfen lassen und klein schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln dazu geben und kurz andünsten. Die Pilze dazu geben und kurz mitdünsten. Dann die Haferflocken, den Weißwein, die Brühe und die Sahne dazu gießen und die Pilze bei mäßiger Hitzezufuhr etwa 15 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanleitung garen. Alles mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer kräftig abschmecken, die gehackte Petersilie daruntermischen und die Pilze anrichten. Nudeln abseihen und dazu reichen. Quelle: Ökokiste