Zutaten:
1 Aubergine, Kräutersalz, Weizenvollkornmehl, Olivenöl zum Braten; Für die Joghurt-Sauce: 150 g Vollmilchjoghurt, 1 Knoblauchzehe, 1 TL Basilikum TK,
Kräutersalz, Pfeffer, 1 Msp. Chiligewürz
Zubereitung:
Eine leckere Beilage – Auch zum Grillen geeignet
Aubergine in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Kräutersalz bestreuen. In Mehl wälzen und in heißem Olivenöl anbraten. Auf Küchenkrepp legen und das Öl abtropfen lassen. Joghurt cremig rühren. Knoblauchzehe schälen und durch die Presse geben. Basilikum waschen, fein hacken und mit dem Knoblauch in den Joghurt rühren. Mit den Gewürzen abschmecken. Auberginen auf die Teller geben, mit einer Prise Kräutersalz abschmecken und einem Klecks Joghurtsauce servieren.
Quelle: Weiling Naturkost (nach: Rolf Goetz, Vegetarisch kochen rund ums Mittelmeer, Pala-Verlag)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.