Zutaten:
200 g Basmatireis, 1 EL Currypulver, 400 ml Gemüsebrühe, 1 Knoblauchzehe, 2 Zwiebeln, 1 kleines Stück Ingwer, 1 Blumenkohl, 300 g Möhren, 3-4 EL Sesamöl, (ersatzweise Sonnenblumenöl), 1 getrocknete Chilischote, 2-3 EL Sojasauce, Kräutersalz, Pfeffer
Zubereitung:
Basmatireis schon am Vortag zubereiten, dann lässt sich der Reis besser braten! Dazu schmecken gebratene Garnelen oder man bestreut das Gericht mit Cashewkernen. Basmatireis mit Curry und Gemüsebrühe garen und auskühlen lassen. Knoblauchzehe, Zwiebeln und Ingwer schälen und fein hacken. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. In Salzwasser 4-5 Minuten blanchieren. Möhren putzen und grob raffeln. Öl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und die zerdrückte Chilischote darin andünsten. Reis zugeben und unter ständigem Rühren anbraten. Blumenkohl und Möhren zugeben und alles 2-3 Minuten garen. Mit Sojasauce, Pfeffer und Salz würzig abschmecken. Quelle: Weiling Naturkost (Originalrezept aus der Greenbag-Küche)