Zutaten:
500 g Aprikosen und Pfirsiche, 100 g weiche Butter, 100 g Rohrohrzucker, 100 g Weizenvollkornmehl, 75 g Speisestärke, 1 TL Weinsteinbackpulver, 3 Eier, 1 Prise Salz, 1 EL Vanillezucker, Butter zum Einfetten
Zubereitung:
Wer es perfekt machen will, legt die Aprikosen kurz in heißes Wasser und zieht dann die Haut ab. Schneller geht es, wenn man die Haut dran lässt. (Besonders bei Pfirsichen zu empfehlen). Danach werden sie halbiert und entsteint. Butter mit 50 g Zucker cremig rühren. 75 g Vollkornmehl mit 40 g Speisestärke und Backpulver vermischen. Nach und nach 2 Eier und die Mehlmischung unter die Buttermasse rühren. Den Backofen auf 200° C vorheizen, die Springform einfetten. Den Teig in die Springform geben, glatt streichen und die Früchte mit der Rundung nach oben leicht hinein drücken. Den Kuchen bei 180 ° C etwas 30 Min. backen. Das übrige Ei trennen. Das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Das Eigelb mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das übrige Mehl und Speisestärke mischen und mit dem Eischnee unter die Eigelbmasse ziehen. Die Biskuitmasse auf die Früchte streichen, den Kuchen in ca. 15 Min. fertig backen. Quelle: Weiling Großhandel