Zutaten:
Hefeteig: 10 g frische Hefe, 30 g Rohrohrzucker, 300 g Weizenmehl, 150 ml lauwarme Milch, 1 Eigelb, 50 g weiche Butter, 1 Prise Meersalz, Weizenmehl zum Bearbeiten, Fett für das Blech
Belag: 1 Mango, 4 Äpfel, 3 EL Zitronensaft, 150 g Crème fraîche, 1 Ei, 1 Pck. Vanillezucker
Streusel: 100 g Weizenmehl, 50 g Kokoschips, 70 g warme Butter, 60 g Rohrohrzucker
Zubereitung:
Hefe zerbröseln, mit Rohrohrzucker mischen und 3-5 Minuten beiseite stellen, bis Sie dickflüssig wird. Weizenmehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Restlichen Rohrohrzucker, Milch, Hefe und Eigelb hineingeben. Butter und 1 Prise Salz auf dem Rand verteilen. Alles mit den Knethaken des Handrührers von der Mitte aus zu einem glatten Teig verkneten. Teig aus der Schüssel nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen zu einer Kugel formen. Den Teig zurück in die Schüssel legen und zugedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. Die Mango schälen, Fruchtfleisch in 2 Stücken vom Stein schneiden und quer in 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Viertel nochmals dritteln und mit Zitronensaft beträufeln. Crème fraîche mit Ei und Vanillezucker verrühren. Den aufgegangenen Hefeteig durchkneten und zum Rechteck ausrollen. Auf ein gefettetes Backblech legen, gleichmäßig mit der Crème fraîche-Mischung bestreichen. Mango und Apfel darauf verteilen, nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Für die Streusel Weizenmehl, Kokosflocken, Butter und Rohrohrzucker in eine Schüssel geben und mit den Knethaken zu Streuseln von gewünschter Größe verarbeiten, über den Kuchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20-25 Minuten backen. Quelle: Weiling Naturkost