News

Kochen Sie sich glücklich und bereiten Sie Freude mit neuen Rezepten!

Gesundes, schmackhaftes Essen und kreativ Selbstgemachtes gewinnen immer mehr Anhänger. Deshalb stellen wir allen Experimentierfreudigen wöchentlich neue Rezepte auf unserer Website zur Verfügung.

Überraschen Sie Ihre Familie oder Gäste mit unseren Rezepten.

03Feb 2019

Der Biolandhof Pfänder GbR aus Schwabmünchen baut seit 1986 verschiedene Gemüsesorten nach den Bioland-Richtlinien an. Auch wir beziehen seit vielen Jahren frisches Gemüse, Salate und Lagergemüse von dort.
Im Januar wurde der Pfänder-Hof beim Bundeswettbewerb „Ökologischer Landbau“ in Berlin auf der Internationalen Grünen Woche ausgezeichnet. Der Preis wird seit 2001 jährlich vom Landwirtschaftsministerium vergeben. Die Jury war vor allem von der regionalen Vermarktung der Ernte, von der Düngung mit Kleegraskompost und der reibungslosen Hofübergabe an die nächste Generation begeistert.

Wir gratulieren Familie Pfänder ganz herzlich zu diesem Preis und freuen uns, dass er auch uns mit dem hochwertigen Bio-Gemüse beliefert.

Weitere Informationen zur Preisverleihung und zum Pfänder-Hof selbst finden Sie unter https://www.pfaender-hof.de/

02Feb 2019

Aus organisatorischen Gründen werden wir zum Donnerstag, 07.02.2019 alle Artikelnummern unserer Produkte ändern.
Deshalb eine Bitte an Sie:
Sollten Sie noch alte Preislisten, Notizen oder Einkaufslisten mit den alten Artikelnummern haben, bitte vernichten Sie diese. Auf Anfrage können wir Ihnen gerne eine neue Sortimentsliste mit den neuen Artikelnummern zukommen lassen.

Die Nummern, die Sie dann ab Freitag 08.02.2019 im Online-Shop sehen, sind dann unsere neuen Artikelnummern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

01Feb 2019

ACHTUNG: Nächste Fleischaktion im Februar 2019 – Leider haben wir diesmal einen sehr kurzen Bestellzeitraum

Bestellschluss für Fleisch- und Wurstwaren ist Sonntag, der 03.02.2019.
Alle Artikel für unsere nächste Fleischaktion finden Sie in unserem Onlineshop. Ausgeliefert werden die vorbestellten Waren dann in der Kalenderwoche 07 vom 12. bis 15. Februar 2019.

01Feb 2019

Zitronenpfeffer Käse 
Buttriger Schnittkäse wird mit fruchtig-frischer Zitrone und aromatischem Pfeffer umhüllt. Ein Geschmackserlebnis sonders Gleichen, das kaum Wünsche offen lässt und dem kalten Februar den nötigen „Pepp“ verleiht. Schnittkäse aus pasteurisierter KUHMILCH, tierisch gelabt, mind. 50 % Fett i. Tr. – „Baldauf“, Allgäu, kbA-Bioland

St. Galler Heukäse 
Duftiges Bergheu in der Rinde verleiht ihm sein ursprüngliches Bergaroma. Schnittkäse aus thermisierter KUHMILCH (HEUMILCH), tierisch gelabt, 45 % Fett i. Tr. – „Berghof AG“, Schweiz, kbA-Bio Suisse Knospe

De Jonker Rucola-Pinienkerne
Ein Gouda mit klassischen Pesto-Zutaten. Rinde (Coating) nicht zum Verzehr geeignet! Schnittkäse aus pasteurisierter KUHMILCH, mikrobiell gelabt, 48 % Fett i. Tr. –  „Heerlijkheid Marienwaerdt“, Niederlande, kbA

Tiroler Bergbrie
Alpenbrie aus silagefreier Heumilch mit feiner Champignon-Note. Weichkäse aus thermisierter KUHMILCH (HEUMILCH), tierisch gelabt, 50 % Fett i. Tr. – „Biosennerei Kolsass“, Österreich, kbA-Bio Austria

Zu dieser Käseauswahl empfehlen wir:
Artikelnr. 50095 Korone bianco 0,75 l Liter Flasche / 9,50 €, Weißwein Cuvée (Chardonnay, Sauvignon blanc und Malvasia) aus Süditalien
Artikelnr. 50097 Korone rosso 0,75 l Liter Flasche / 10,50 €, Rotwein Cuvée aus Süditalien, frisch und fruchtig mit leichten Tanninen
Artikelnr. 5290 Toskanabrot 500 g  / 3,10 €
Artikelnr. 11560 Wild-Preiselbeeren-Kompott 250 g / 4,59 €
Artikelnr. 8730 Himbeer-Senf 125 ml / 2,79 €
Artikelnr. 2310 Walnüsse i. d. Schale 100 g / 1,45 €
Radicchio-Salat, rote Spitzpaprika und Nashi

01Feb 2019

Vom 31.1. bis 13.2.2019 findet ein bayernweites Volksbegehren für einen stärkeren Schutz unserer Artenvielfalt statt. Die Kernforderungen eines breiten Bündnisses aus politischen Parteien, Landwirtschafts- und  Umweltverbänden sowie zahlreichen Firmen sind u.a.:

die bayernweite Vernetzung von Lebensräumen für Tiere;
die Erhaltung von Hecken, Bäumen und kleinen Gewässern in der Landwirtschaft;
der Erhalt und die Schaffung blühender Randstreifen an allen Bächen und Gräben;
der massive Ausbau der ökologischen Landwirtschaft;
die Umwandlung von zehn Prozent aller Wiesen in Blühwiesen;
die pestizidfreie Bewirtschaftung aller staatlichen Flächen;
die Aufnahme des Naturschutzes in die Ausbildung von Land- und Forstwirten.

Zum Unterschreiben müssen Sie innerhalb des oben genannten Zeitraums in Ihr Rathaus gehen.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://volksbegehren-artenvielfalt.de/

30Jan 2019

Die GLS-Bank veranstaltet erstmalig in Augsburg eine Info-Veranstaltung, bei der die Bank und deren sorgsamer Umgang mit Geld vorgestellt wird. Die Rollende Gemüsekiste ist schon seit vielen Jahren GLS-Kunde und möchte die nachhaltige Arbeitsweise der Bank unterstützen. Deswegen geben wir den Veranstaltungshinweis an Sie weiter:

Datum: Mi, 20. Feb. 2019, 18-20 Uhr
Ort: Werkraum Augsburg, Provinostraße 52, 86153 Augsburg Anmeldung bis Mi, 20. Feb. 2019
Weitere Informationen finden Sie unter https://veranstaltungen.gls.de/index.php?page=event-code&code=bumms

29Jan 2019

Aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen in den Ernteländern gibt es leider bei einigen Gemüsesorten Preissteigerungen. Besonders betroffen von der „saure-Gurken-Zeit“ sind Blattsalate, Blumenkohl, Auberginen, Zucchini und Paprika aus Italien und Spanien.
Bei extrem hohen Preisen werden wir das ein oder andere Gemüse vorübergehend aus dem Sortiment nehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht immer alles verfügbar ist.
Glücklicherweise versorgen uns unsere heimischen Lieferanten weiterhin gut mit Kürbissen, verschiedenen Kohlsorten, Wintersalaten, Wurzelgemüse und Winterrettich.

27Jan 2019

Vom 31.1. bis 13.2.2019 findet ein bayernweites Volksbegehren für einen stärkeren Schutz unserer Artenvielfalt statt. Die Kernforderungen eines breiten Bündnisses aus politischen Parteien, Landwirtschafts- und  Umweltverbänden sowie zahlreichen Firmen sind u.a.:

  • die bayernweite Vernetzung von Lebensräumen für Tiere;
  • die Erhaltung von Hecken, Bäumen und kleinen Gewässern in der Landwirtschaft;
  • der Erhalt und die Schaffung blühender Randstreifen an allen Bächen und Gräben;
  • der massive Ausbau der ökologischen Landwirtschaft;
  • die Umwandlung von zehn Prozent aller Wiesen in Blühwiesen;
  • die pestizidfreie Bewirtschaftung aller staatlichen Flächen;
  • die Aufnahme des Naturschutzes in die Ausbildung von Land- und Forstwirten.

Zum Unterschreiben müssen Sie innerhalb des oben genannten Zeitraums in Ihr Rathaus gehen.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://volksbegehren-artenvielfalt.de/

26Jan 2019

Der Winter hat Einzug gehalten. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn die Kiste bei starker Kälte oder im Schneegestöber vielleicht zeitlich etwas später kommt. Nicht immer sind alle Wege und Straßen geräumt und hinzukommt, dass an solchen Tagen auch noch häufig ein höheres Verkehrsaufkommen festzustellen ist.
Ganz besonders wichtig ist der Abstellplatz Ihrer Kiste.
Wenn Sie also zum Lieferzeitpunkt nicht zu Hause sind, ist es sehr wichtig, einen geeigneten Abstellplatz zu haben. Ideal sind Garagen oder Schuppen. Bei starken Minusgraden sollten Sie zusätzlich noch eine Wolldecke oder Isolierhaube für Ihren Fahrer bereitlegen. Dies schützt noch zusätzlich. Zudem sollte die Kiste nicht auf den Boden gestellt werden (kältester Punkt). Vielleicht ist aber auch ein Nachbar so freundlich und nimmt die Kiste in Ihrer Abwesenheit für Sie entgegen? Wir vereinbaren mit Ihnen gerne spezielle Lieferplätze für die Winterzeit, denn es wäre ja jammerschade, wenn die leckeren Sachen während der Wartezeit einen Frostschaden erleiden.